MENU

Sarstedt: Unbekannte erschießen Mann (35) in seinem Auto

2. Januar 2012 • Panorama

Am späten Sonntagabend ist in der niedersächischen Stadt Sarstedt ein 35 Jahre alter Mann in seinem Auto an einer roten Ampel erschossen worden. Die Polizei in Hildesheim erklärte, dass zwei bisher unbekannte Personen an das Auto des Opfers herangetreten sein sollen, als dieser an einer roten Ampel anhalten musste.

Täter haben mehrfach ins Auto geschossen

Zeugen haben ausgesagt, dass die Unbekannten mehrfach ins Auto geschossen haben, wie die Polizei weiter erklärte. Der 35-Jährige erlag noch am Tatort seinen schweren Verletzungen. 

Die beiden Tatverdächtigen sind auf der Flucht. Bisher hat die Polizei keine näheren Angaben gemacht. Über das Opfer weiß man nur, dass es aus Hildesheim stammt, aber öfter in Sarstedt zu tun hat. Eine Mordkommission ermittelt.

Kommentare sind geschlossen-

« »