MENU
Artikelgebend ist das Surfen im Winter auf Sylt.

Eiskalt! Winter-Surfen auf Sylt

6. November 2014 • Reisen

Feriengäste, die ihren Winterurlaub auf Sylt verbringen, freuen sich meist auf einsame Spaziergänge am menschenleeren Strand von Sylt. Dabei erwartet Besucher der nordfriesischen Insel jedoch an manchen Tagen ein ungewohnter Anblick: Junge Menschen, die sich bei eisigen Temperaturen zum Surfen in  den Dünen von Sylt treffen.

Nur etwas für Hartgesottene: Surfen im Winter

Manchem mag diese Art der winterlichen Freizeitbeschäftigung extrem scheinen: Junge Surfer wagen sich bei Eiseskälte in die Wellen vor Sylt. Doch der ungewöhnliche Wintersport hat schon viele Anhänger. Selbst bei Temperaturen unter 0 Grad steigen die wagemutigen Surfer auf die Bretter, geschützt einzig und allein von einem dünnen Neoprenanzug. Durch die Bewegung wird den Sportlern dennoch schnell wieder warm. Wichtig sei dabei vor allem, nicht zu oft unterzutauchen, so erfahrene Wintersurfer. Denn das ungeschützte Gesicht ist dem eisigen Nordseewasser direkt ausgesetzt. Während Freunde und Eltern die Sylter Wintersurfer meist für verrückt erklären, wissen die wenigen Unerschrockenen die leeren Strände im Winter umso mehr zu schätzen – und auch die Wellen sind oft besser als während der Sommermonate.

Aktivurlaub auf Sylt zu jeder Jahreszeit

Nicht nur für hartgesottene Wintersurfer bietet Sylt im Winter attraktive Möglichkeiten. Wer sein Training durch andere Aktivitäten ersetzen will, bis die Nordsee wieder wärmer wird, hat in der Norddörfer Halle Gelegenheit, gemeinsam mit den Sylter Surfern und Skatern die Skateanlage im Nordteil der Halle zu nutzen. Und wen selbst stürmische Winde und gelegentliche Regenschauer nicht schrecken, der wird die menschenleeren Strände beim winterlichen Joggen oder Nordic Walking erst so richtig zu schätzen lernen. Für ganz Unerschrockene bietet ein Fallschirmsprung über Sylt nicht nur einen zusätzlichen Adrenalinkick, sondern vor allem auch einen unbezahlbaren Ausblick auf die nördlichste deutsche Insel.

Entspannen nach dem Sport

Wenn nach dem winterlichen Sportvergnügen auf Sylt Entspannung angesagt ist, ist ein Wellness-Tag genau das Richtige. Es gibt auch Wellnesshotels auf der Insel – wie beispielsweise das Hotel Miramar – die während der Wintermonate spezielle Pakete für alle Gäste anbieten, die es sich in der dunklen Jahreszeit mal so richtig gut gehen lassen wollen.


Thinkstock, iStock, waldru

Kommentare sind geschlossen-

« »