MENU

Die Vorbereitung auf den Segeltörn

2. Dezember 2013 • Reisen

Der Urlaub mit dem eigenen oder einem gecharterten Segelboot macht Spaß. Für angenehme und gelungene Segelferien ist das Treffen einiger Vorbereitungen wichtig, damit der Törn gelingt. Dass Segler Bekleidung für jedes denkbare Wetter mit an Bord nehmen, ist selbstverständlich. Ebenso ist auf ausreichenden Proviant sowie auf genügend finanzielle Mittel bzw. eine Kreditkarte zu achten.

Damit die Einreise in fremde Häfen gelingt

Die Mitnahme einer Zollflagge ist nur erforderlich, wenn Häfen außerhalb der EU und des EWR angelaufen werden sollen. Aber auch innerhalb der EU sollten Wörterbücher oder Reisesprachführer für die einzelnen Zielländer an Bord sein. Aussagekräftiges Kartenmaterial der besuchten Gebiete ist ebenso wichtig wie die Kenntnis der speziellen regionalen Gesetze.
Bei einer gecharterten Yacht weist der Bootsverleiher üblicherweise auf die Besonderheiten der zu befahrenden Gewässer hin, Besitzer einer eigenen Segelyacht informieren sich selbst. Beim Chartern einer Segelyacht ist zudem darauf zu achten, dass die entsprechend nötige Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird.

Was wird an Bord benötigt?

– Kleidungsstücke für unterschiedliche Wetterverhältnisse
– ausreichend Proviant und Getränke
– vollständige und aktuelle Sicherheitsausrüstung inkl. Schwimmwesten für alle Mitsegler
– benötigte Medikamente (einschl. der ärztlichen Weisung, das diese eingenommen werden müssen)
– Mittel gegen Seekrankheit

Auch an die Papiere denken

Selbstverständlich ist die Mitnahme des Personalausweises oder des Reisepasses während einer Segelreise zu ausländischen Zielen unverzichtbar. Wer mit einem eigenen Segelschiff reist oder ein gechartertes steuert benötigt in jedem Fall den entsprechenden Sportbootführerschein. Innerhalb der EU und in einigen weiteren Staaten, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, ist die Mitnahme der europäischen Krankenversicherungskarte oder eines Auslandskrankenscheines ebenfalls unerlässlich.

Quelle des Bildes: Bäckersjunge – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »