MENU

Wetter an Ostern 2012: Es wird kälter als an Weihnachten

4. April 2012 • Leben

Wer an den Osterfeiertagen vor die Tür gehen will, sollte die warme Jacke noch einmal aus dem Schrank holen, denn das Wetter zeigt sich von seiner schlechten Seite. Die Meteorologen haben typisches Aprilwetter angekündigt.
Am Mittwoch hat der Deutsche Wetterdienst für die Feiertage wechselhaftes Wetter mit Regen- oder Schneeschauern und tiefen Temperaturen angekündigt. Aber auch die Sonne kann und wird sich zwischendurch mal zeigen.

Ein Tiefdruckgebiet folgt dem Nächsten

Am heutigen Mittwoch überquert ein Randtief namens „Heide“ Deutschland und bringt mehr Wolken und Regen, zum Teil auch Gewitter. „Danach folgt schon das nächste Tief und somit ist die Frage nach dem Osterwetter gar nicht mehr so spannend», wie Diplom-Meteorologin Dorothea Paetzold am Dienstag erklärte. „Ein dickes Hochdruckgebiet ist nicht in Sicht.“

Karfreitag wird meist trocken, aber wolkig

Im Norden ziehen am Karfreitag erneut starke Wolken auf und es beginnt zu regnen. Dazwischen ist es teils heiter, teils wolkig, in Alpennähe und in Teilen Niederbayerns auch stärker bewölkt und auch dort kann es noch etwas regnen. Im wesentlichen bleibt es aber trocken. Die Temperatur klettern auf Werte zwischen 7 bis 13, an der See und in den höheren Lagen der Mittelgebirge auf Werte um 5 Grad. Der Wind weht meist schwach aus Nordwest bis West.

Die Temperaturen liegen mit 4 bis 8 Grad im Norden tiefer als an Heiligabend

Von Samstag bis Montag dürften die Tagestemperaturen kaum über 10 Grad ansteigen – besonders in der Nordhälfte liegen sie nur bei 4 bis 8 Grad und damit vielerorts tiefer als an Heiligabend und den Weihnachtstagen im letzten Jahr.

„Oberhalb etwa 800 Meter stellt sich Dauerfrost ein, rund um die Mittelgebirge sowie am Alpenrand ist eine dünne Neuschneedecke am Sonntagmorgen so gut wie sicher“, wie Constance Ahlers, Chefin vom Dienst der RTL-Wetterredaktion, erklärte. Am Tag sind Reif und Schnee in tieferen Lagen zwar schnell verschwunden, doch der Wintermantel oder eine dicke Jacke gehören zum Osterspaziergang in diesem Jahr dazu.

Kommentare sind geschlossen-

« »