MENU

Urlaub in Kroatien: Das müssen Sie gesehen haben

3. August 2013 • Reisen

Das kleine Land hat viel zu bieten: Stränden mit glasklarem Wasser laden zum sonnen ein und sind vor allem für Taucher und Schnorchler ein Paradies. Auch die Kulturfans kommen auf ihre Kosten. In den wunderschönen historischen Altstädten lässt es sich prima nach Spuren aus längst vergangenen Zeiten suchen.

Von Naturbeobachtungen bis zum Vergnügungsurlaub

Zu den vielen Sehenswürdigkeiten die Kroatien zu bieten hat gehört unter anderem der Nationalpark Plitvicer Seen. Der 1949 gegründete Park liegt im mittleren Bereich Kroatiens in der Nähe der bosnischen Grenze. Was diesen Park so berühmt macht sind seine kaskadenartigen Seen, die ein Zuhause für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bieten.

Die Natur ist vom Menschen weitgehend unberührte geblieben. Besonders bemerkenswert ist es das der Mensch es geschafft hat, alle in diesem Gebiet lebenden Tierarten bis heute zu erhalten.

Wer es nicht ganz so ruhig mag, dem wird es an den vielen Küstenstädten sicher gefallen. Neben dem wunderschönen Strand, sind die Städte hier auch belebter und bieten eine Vielzahl Restaurants, Museen oder Diskotheken. Wem das bunte Treiben einmal zu viel wird, der kann sich eine Yacht chartern und damit an die entlegeneren Strandbereiche der iberischen Küste fahren. Hier lassen sich viele bunte Fische beobachten, bis der Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang endet.

Kulturprogramm in Kroatien

Eines der wichtigsten Bauwerke der kroatischen Kulturszene ist sicher der Diokletianpalast in Split. Der Palast wurde um 300 n. Chr. im Auftrag des römischen Kaisers Diokletian gebaut. Viele Bauwerke wie das Diokletianmausoleum (die heutige römisch-katholische Kathedrale des Hl. Domnius) oder der Jupiter-Tempel (heute Taufkapelle des Hl. Johannes), sind bis heute außergewöhnlich gut erhalten. Der Palast wurde im Laufe der Jahrhunderte von den verschiedensten politischen Mächten genutzt, heute ist er, auf Grund seines guten Zustandes durch die Jahrhunderte, UNESCO- Weltkulturerbe.

Ein weiteres Highlight ist das Amphitheater in Pula, das Monument das schon seit dem 1. Jahrhundert nach Christi besteht war einst Schauplatz für blutige Gladiatorenkämpfe. Heute ist es das Zentrum jeder Touristenführung. In schönen Sommernächten werden hier aber auch Film-Festivals abgehalten oder Operetten aufgeführt.

Auch die Stadt Dubrovnik lockt mit vielen Reizen. Die von berühmten Künstlern entworfenen Mauern entlang der Stadt oder der gotischen, alten Stadtpalast Palaca Sponza sind auf jedenfalls einen Besuch wert.

Kroatien, ein unterschätztes Urlaubsland direkt am Mittelmeer

Wie oben geschildert bietet, das als Urlaubsland eher unbekannte, Kroatien eine große Palette um den eigenen Urlaub abwechslungsreich und bunt zu gestalten. Das adriatischen Meer und seine Küsten, sowie das mediterrane Klima bieten eine malerische Kulisse für den Urlaub eines jeden Naturliebhaber. Die belebten, bunten Städte Kroatiens hingegen sorgen dafür, dass auch Leute die ihren Urlaub gerne etwas aktiver gestalten möchten, ihre wahre Freude an Kroatien haben werden.
Kroatien, ein Ziel für jeden Weltenbummler!

Fotourheber: Felix Ellrott – Fotolia

Werbung

Kommentare sind geschlossen-

« »