MENU

Oscar-Favorit „American Hustle“ ab heute im Kino

12. Februar 2014 • Kultur & Medienwelt, Leben

Zehn Oscar-Nominierungen hat „Amercian Hustle“ bekommen – darunter die in allen wichtigen Darstellerkategorien. Die Hauptrollen in der Gaunerkomödie von Davide O. Russell spielen Bradley Cooper, Christian Bale, Amy Adams und Jennifer Lawrence.

Trickbetrüger im Auftrag des FBI

Waschsalonbesitzer Irv Rosenfeld (Christian Bale) macht mit gefälschten Bildern und faulen Krediten lukrative Nebengeschäfte. Unverzichtbar dafür ist seine „Geschäftspartnerin“ Sydney (Amy Adams), eine ehemalige Stripperin, die als vermeintliche britische Society-Dame die Kunden um den Finger wickelt. Doch eines Tages geraten sie an den Falschen, FBI-Agent Richie Di Maso (Bradley Cooper). Der will sie aber nicht hinter Gitter bringen, sondern für seine Zwecke einsetzen. Das Betrüger-Pärchen soll einen korrupten Politiker auffliegen lassen. Dabei spielt auch Rosenfelds Ehefrau Rosalyn (Jennifer Lawrence) eine wichtige Rolle.

„American Hustle“ glänzt im 70er-Look

„Teile dieser Geschichte sind wirklich geschehen“ behauptet eine Einblendung zum Beginn des Films. Doch so wirklich wichtig ist die Story für Regisseur David O. Russell („Silver Linings“) nicht. Sie folgt den bewährten Klischees der Gaunerkomödie, in der alle Beteiligten versuchen, sich gegenseitig übers Ohr zu hauen. In erster Linie schwelgt Russell in der Ausstattung. Modesünden und Frisuren der 70er Jahre werden genüsslich zelebriert – von den Ausstattern und den Schauspielern. Das ist unterhaltsam anzusehen, doch am Ende berühren weder die Geschichte noch die Figuren.

Einen ersten Eindruck bietet der Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Christian Bale, Bradley Cooper und Amy Adams in „American Hustle“, Tobis Film

Kommentare sind geschlossen-

« »