MENU
Inhalt des Artikels sind Inhalte und Aussichten vom Maschinenbaustudium.

Maschinenbaustudium – Inhalte und Aussichten

27. Oktober 2014 • Wissenschaft & Technik

Wer technisch interessiert ist, steht nach erfolgreichem Abitur vor der Möglichkeit, ein Studium im Bereich Maschinenbau zu beginnen. Bevor man sich an der Universität für diesen Studiengang einschreiben lassen kann, ist ein achtwöchiges Praktikum in diesem Bereich erforderlich. Hier können die Interessen getestet und sich schon einmal die Zielrichtung festlegen.

Die ersten vier Semester

Studienanfänger haben die Möglichkeit, ihre fachlichen Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu verbessern. Das ist im MINT-Kolleg möglich, was während der ersten beiden Semester parallel oder aber vorbereitend stattfinden kann. Dadurch verlängert sich die Studienzeit von sechs auf acht Semester. Doch es lohnt sich, denn die Anforderungen dieses Studienfaches sind sehr hoch und vielseitig. Hier werden Methoden vermittelt, wie die Entwicklung und Anwendung verschiedener Technologien aussehen. Auch der Umgang mit Werkzeugen und Maschinen ist Teil des Studieninhaltes. Dazu gehört auch Systemsteuerung, die bei der Fülle der bisher vorhandenen Maschinen vielfältig ist.

Möglichkeiten der Spezialisierung

Die Interessen jedes Menschen sind verschieden und so haben Studenten mit Fachrichtung Maschinenbau acht Bereiche, in denen sie ihre Neigungen ausleben können. Bei Gerätetechnik und technischer Optik ist zum Beispiel die Konstruktion von Armaturen Studieninhalt. Sicherheitstechnik ist besonders wichtig, wenn es darum geht, Hochdruckventile zu entwickeln. Energietechnik gehört zu den Modulen, die besonders zukunftsweisend sind. Es müssen immer bessere Techniken entwickelt werden, die es ermöglichen, die Umweltbelastung zu senken. Dennoch muss die Heizleistung erhöht und im Gegenzug die Kosten für die Verbraucher gesenkt werden. Auch im Bereich Mechatronik sieht die Zukunft rosig aus, denn die Entwicklung umweltschonender Fahrzeuge ist zwingend erforderlich.

Nach Beendigung des Studiums

Kaum ein anderer Studiengang bietet nach erfolgreichem Abschluss ein derart mannigfaltiges Arbeitsumfeld. Die Grundlagen, die während der sechs bis acht Semester vermittelt werden, deuten in die Zukunft. Ziel des Studiums ist selbstständiges Arbeiten und die Beantwortung von Forschungsfragen, unterstützt durch die Vermittlung fachübergreifender Kenntnisse. Ein Studium mit guten Zukunftsaussichten.


IMG: Oli_ok – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »