MENU
Inhalt des Artikels ist ein Urlaub in Cádiz.

Cádiz – Andalusien von seiner entspannten Seite

27. Oktober 2014 • Reisen

Cádiz zählt zu den ältesten und wohl auch faszinierendsten Städten in ganz Europa. An der Costa de la Luz gelegen, wird die Stadt auf der Halbinsel fast vollständig vom Wasser des Atlantiks eingeschlossen. In der Hauptsaison gehört Cádiz zu den beliebtesten Urlaubsorten der spanischen Küstenregion, in der Zwischen- und Nachsaison wird es ruhiger. Unterkünfte lassen sich gut finden und vor den Sehenswürdigkeiten drängen sich keine Menschenmassen mehr.

Die Altstadt von Cádiz – ein Juwel der spanischen Baukunst

Die Spanier nennen die bezaubernde Ortschaft, die auf mehr als dreitausend Jahre Geschichte zurückblicken kann, „tacita de plate“ – Silbertässchen. Aufgrund der exponierten Lage gründeten die Phönizier um elfhundert vor Christus die Handelsstation Gades und legten so den Grundstein für die Entwicklung zur Stadt. Es folgten Römer, Karthager und Muslime, und jedes Volk hat seine Spuren hinterlassen. Im historischen Zentrum mit seinen romantischen, verwinkelten Gässchen und Wegen lässt sich an so mancher Ecke noch ein Hinweis auf die lange zurückliegende Zeit entdecken. Im siebzehnten Jahrhundert erlebte Cádiz seine wirtschaftliche Blüte, zahlreiche Bauten erzählen die Erfolgsgeschichte dieser Epoche. Sehr sehenswert ist die aus dem achtzehnten Jahrhundert stammende Kathedrale mit den beiden Türmen, von denen Sie eine wunderschöne Aussicht über das Land und das Meer genießen können.

Strandurlaub und Kulturreise – Cádiz als perfekte Kombination

Die spanische Küstenstadt besticht nicht nur durch ihr reichhaltiges Kulturangebot, sondern auch durch wunderschöne Strände. Der Playa la Caleta ist zwar klein, lediglich vierhundertfünfzig Meter lang und fünfzig Meter breit, bietet Ihnen aber einen Sandstrand von höchster Qualität. Hier treffen sich Einheimische und Urlauber zum Baden und Sonnen oder auch zum Flanieren auf der schicken Strandpromenade. Ein altes Badehaus am Strand Baluarte de La Candelaria war Kulisse für den James Bond Film „Die Another Day“ (Stirb an einem anderen Tag). Der Strand Cortadura ist mit einer Länge von circa vier Kilometern und sechzig Metern Breite der größte Strand von Cádiz. Er beginnt in Cortadura und endet bei Torregorda. Dieser schöne Streifen Natur bietet seinen Badegästen goldfarbenen Sand mit Dünen und Felsen.

Erholung pur – Cádiz

Egal, ob Sie einen Strandurlaub bevorzugen, eine wunderschöne Landschaft genießen oder einen reichhaltigen Kulturschatz besuchen möchten, Cádiz bietet Ihnen ein breit gefächertes Angebot. In der Nachsaison wird es ruhiger in dieser schönen Stadt, der Charme tritt stärker in den Vordergrund, es gibt zahlreiche günstige Unterkünfte und es lässt sich besser genießen als während der Hauptsaison.


Artikelbild: Zahara beach – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »