MENU

Xdition: Kia XCeed betont sportlich

9. April 2020 • Auto

Aus der Sonderausstattung zum Start namens Launch Edition wird beim Kia Xceed jetzt die reguläre Ausstattungslinie Xdition. Mit ihr zeigt sich der knackige Crossover auch innen betont sportlich.

Zu erkennen ist das an gelb eloxierten Einsätzen am Armaturenbrett, gelben Kontrastnähten an den vorderen Türverkleidungen und den Sitzbezügen in Stoff-Leder-Kombination, am schwarzen Dachhimmel und den Aluminium-Sportpedalen. Der Fahrersitz ist elektrisch einstellbar, Sitzheizung und elektrisch einstellbare Lendenwirbelstützen gibt es bei beiden Vordersitzen, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und ein beheizbares Lederlenkrad sind ebenfalls an Bord.

Ein volldigitales Cockpit mit 12,3 Zoll großem HD-Display, ein Audiosystem mit 8-Zoll-Touchscreen und digitalem Radio-Empfang, die Smartphone-Schnittstelle samt Sprachsteuerung, eine Rückfahrkamera, Smart-Key, Parksensoren vorn und hinten, LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Privacy-Verglasung und elektrisch anklappbare Außenspiegel komplettieren das Xdition-Programm.

Dazu kommen elektronische Helfer wie das intelligente Parksystem mit Parkassistent, ein Frontkollisionswarner mit Fußgänger- und Fahrraderkennung, der aktive Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner und Fernlichtassistent sowie bei den Automatikversionen ein Stauassistent und die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion.

Unter der Haube werkeln laut Kia "die drei kraftvollsten Motoren des XCeed", nämlich Turbobenziner mit 140 und 204 PS und der 1,6-Liter-Diesel mit 136 PS. Alle drei Motorisierungen gibt es auch mit siebenstufigem Doppelkupplungsgetriebe. Die Preise starten bei 28.710 Euro für den XCeed 1.4 T-GDI Xdition.

Fotocredits: Kia
Quelle: GLP mid

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.