MENU

Goldenstedt: Regionalzug kollidiert mit Taxi – Zwei Menschen sterben

5. Februar 2012 • Panorama

In der vergangenen Nacht sind bei dem Zusammenstoß zwischen einem Regionalexpress und einem Taxi im niedersächsischen Goldenstedt der Taxifahrer und sein Fahrgast ums Leben gekommen.Nach ersten Ermittlungen hatte der 48 Jahre alte Taxifahrer den herannahenden Zug an einem unbeschrankten Bahnübergang schlichtweg übersehen. Der 48-Jährige und sein 70 Jahre alter Fahrgast hatten keine Chance – für sie kam jede Hilfe zu spät.

Die Reisenden wurden mit Bussen an ihr Ziel gebracht

In dem Zug befanden sich 18 Reisende und der Lokführer – sie alle blieben unverletzt. Rettungskräfte koordinierten für sie eine Weiterfahrt mit Bussen und sperrten die Bahnstrecke war mehrere Stunden. Die Einsatzkräfte schätzen den entstandenen Schaden auf rund 25.000 Euro.

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.