MENU

Maserati MC20 auf den Spuren der Targa Florio

22. Mai 2020 • Auto

Zurück zu den Wurzeln, dorthin, wo Maserati Motorsport-Geschichte geschrieben hat: Acht Jahrzehnte nach dem legendären Sieg von Luigi "Gigi" Villoresi am Steuer des Tipo 4CL bei der berühmten Targa Florio kehrt die Marke mit dem Dreizack wieder an den Ort des Geschehens nach Sizilien zurück – mit einem Prototypen des Superrenners MC20.

Dessen Entwicklung läuft aktuell mit Tests unter verschiedensten Einsatzbedingungen auf Hochtouren. Dabei werden Daten und Informationen für die finale Feinabstimmung gesammelt. "Nach den umfassenden Entwicklungsarbeiten, die mit dem dynamischen Simulator im Maserati Innovation Lab in Modena durchgeführt wurden, ist jetzt die Zeit für Testfahrten auf Straßen und Rennstrecken gekommen", heißt es aus der Sportwagenschmiede.

Mit dem MC20, der im September 2020 vorgestellt werden soll, will Maserati seine sportlichen Qualitäten betonen. Und: Nach der im Jahr 2010 gewonnenen Weltmeisterschaft kehrt die Marke wieder in den Motorsport zurück.

Fotocredits: Maserati
Quelle: GLP mid

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »