MENU

Lehramt studieren im Fernstudium

25. Januar 2010 • Karriere & Bildung

Auf Lehramt studieren gehört zu den beliebtesten Optionen an deutschen Universitäten. Die Voraussetzungen, um später an einer Schule zu unterrichten sind dabei sehr unterschiedlich.

Auf Lehramt studieren kann man auf viele verschiedene Weisen. Klassischerweise gibt es kein Studienfach „Lehramt“ im eigentlichen Sinne, sondern man studiert ein Fach, bei dem die Studieninhalte und letztlich die Prüfung so gewählt werden, dass es als Grundlage zum Unterrichten an der Schule dient. So studiert man Englisch, Biologie, Mathematik, Deutsch und alle anderen Unterrichtsfächer „auf Lehramt“ zusammen mit den anderen Studenten, die danach in die Wirtschaft oder in die Forschung gehen.

Auf Lehramt studieren: Studium des Fachs mit pädagogischer Ausrichtung

Die Voraussetzungen unterscheiden sich zwischen den Bundesländern und dort noch einmal von Uni zu Uni. Doch wenn es nicht mehr möglich ist, unter der alten Bezeichnung auf Lehramt zu studieren, so muss man sich bei einem Bachelor-Studiengang einschreiben. Seit der fast überall beschlossenen Umstellung auf den Bachelor, haben sich so auch für Lehramtsstudenten einige Dinge geändert.
Teilweise werden zwar noch die alten Studiengänge Magister, Diplom und Lehramt angeboten, doch diese laufen nach und nach aus. Will man also nach den neuen Studiengängen Lehrer werden, so muss man nun etwas anders kalkulieren. Das bedeutet, dass es sich nicht nur empfiehlt, sondern zwingend notwendig ist, nach dem Bachelor-Abschluss noch einen Master zu machen, denn erst im dabei wird nicht nur fachliche Inhalte, sondern auch pädagogische vermittelt. Geblieben ist hingegen das Referendariat, das sich an die Zeit nach der Uni anschließt. Hierbei geht man für normalerweise zwei Jahre als Referendar an eine Schule, um sich in der Praxis zu üben.

Nach dem Bachelor muss der Master gemacht werden, will man Lehrer werden

Ab und an werden noch Studiengänge für die Qualifizierung für das Grundschullehramt angeboten, manchmal auch in Verbindung mit der Realschule oder der Hauptschule. Da auch trotz des Wechsels zum Bachelor beziehungsweise Master-System die Ausbildung zum Lehrer nur an einer Universität stattfindet, kann man mit einem Fachabi alleine diese Studiengänge nicht belegen. (riw)

Kommentare sind geschlossen-

« »