MENU
Golden Gate Bridge

Highway 1 – Die Westküste der USA mit dem Auto erkunden

26. August 2014 • Reisen

Die wohl schönste Art, den südlichen Teil der Westküste der USA kennenzulernen, ist die Fahrt auf dem Pacific Coast Highway. Die auch als Teil des Highway 1 bekannte Strecke beginnt im Süden bei Dana Point und endet im Norden in der Nähe von Garberville. Den besonderen Reiz dieser Route macht aus, dass Sie direkt an der Küste liegt und man während der Fahrt freien Blick auf den Pazifik hat.

Der südliche Teil: Von Los Angeles nach San Francisco

Der Highway 1 beginnt südlich von Los Angeles an der Küste in Dana Point. Die Stadt ist daher der ideale Ausgangsort für die Fahrt entlang der kalifornischen Küste. Wenn Sie länger Zeit haben, können Sie auch in San Diego starten und erst kurz vor Los Angeles von der I-5 auf den Highway 1 wechseln. Vom Startpunkt aus führt Sie der Highway 1 durch Long Beach, Santa Monica und andere sehenswerte Städte in der Nähe von Los Angeles, bevor die Straße durch weniger dicht besiedeltes Gebiet weiter gen Norden führt. Bei Oxnard endet der Teil der Strecke, der offiziell als Pacific Coast Highway bezeichnet wird. Das ist allerdings kein Grund zu wenden und sich auf den Rückweg zu machen. Auf der Strecke nach San Francisco gibt es viele schöne Städte wie Santa Barbara, Santa Maria, San Luis Obispo, Monterey, Santa Cruz und San Jose mit diversen Hotels und Motels, um über Nacht eine Pause einzulegen.

Der nördliche Teil: Von San Francisco nach Garberville

Die Fahrt heraus aus San Francisco führt über das Wahrzeichen der Stadt: die Golden Gate Bridge. Danach beginnt der wohl landschaftlich schönste Abschnitt des Highways 1. Von San Francisco aus fährt man entlang der Küste durch viele kleine Küstenorte, wo sich immer wieder Übernachtungsmöglichkeit und Restaurants für einen kleinen Zwischenstopp finden lassen. Kurz vor Garberville endet der Highway 1 am Highway 101, der Sie bis nach Seattle führt und ab der Stadt Eureka ebenfalls der Küstenlinie folgt.

Drei Wochen Zeit für viel Erholung und Tausende von Eindrücken

Wenn Sie in Ihrem Urlaub mit dem Mietwagen oder Wohnmobil Kalifornien erkunden möchten oder den Besuch von Los Angeles und San Francisco ohnehin fest in Ihre Reise eingeplant haben, integrieren Sie den südlichen Teil des Highway 1 doch einfach in Ihre Reiseroute. Landschaftlich noch etwas ansprechender ist allerdings der Teil, der von San Francisco in Richtung Norden führt.


Fotoquelle: Niklas Kratzsch – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »