MENU
Sand, Palmen, Meer auf Gran Canaria

Grandioses Gran Canaria

2. Oktober 2014 • Reisen

Bienvenidos a Gran Canaria! Der “Miniaturkontinent” gehört zu den kanarischen Inseln und liegt mitten im Atlantischen Ozean. Genießen Sie kilometerlange prächtige Strände, das traumhafte Türkis des Meers und allerlei Sehenswürdigkeiten in den vielen liebenswürdigen Ferienörtchen – bei wunderbaren Temperaturen zwölf Monate im Jahr.

Faszinierende abwechslungsreiche Naturlandschaften

Nicht nur feinste Sanddünen und rauschende Wellen machen Gran Canaria zu einem Weltreservat der Biosphäre. Die UNESCO ließ der Insel des ewigen Frühlings diese Ehre vor allem dank ihrer zauberhaften makaronesischen Flora zu Teil werden. Vulkanische Erhebungen, einzigartige Lorbeerwälder, zahlreiche endemische – also nur in der Region vorkommende – Pflanzenarten und wüstengleiche Landstriche verleihen dieser Perle im Atlantik ihre magische Erscheinung. Erleben Sie die atemberaubende Naturvielfalt auf ganz individuelle Weise mit Leihwagen oder den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Straßennetz Gran Canarias ist sehr gut ausgebaut und bietet Ihnen die Möglichkeit, die ganze Schönheit der fast kreisrunden Insel eigenständig zu erkunden.

Puerto de Mogán, Las Palmas, Teror und San Nicolás de Tolentino

Entzückende kleine Gassen und Kanäle, die von seinem Hafen durch das Fischerdörfchen führen, bescherten Puerto de Mogán den Beinamen “Venedig des Südens”. Am entgegengesetzten Ende der Insel liegt die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria. Ihre “Vegueta” beherbergt kunstvolle historische Bauten wie die fünfschiffige Kathedrale “Santa Ana” oder das “Casa de Colón”. Die Strandpromenade “Playa de las Canteras” säumen Bars, Cafés und Läden – ein gleichzeitig romantischer und lebendiger Spaziergang erwartet Sie. Teror ist eines der schönsten Dörfer Gran Canarias und beeindruckt insbesondere durch für die Region typische Kolonialstilhäuser mit holzgeschnitzten Balkonen auf geschmackvollen Fassaden. Im “Cacdualdela” bei San Nicolás de Tolentino begegnen Ihnen in einem der größten entsprechenden Parks Europas über 1.000 verschiedene Arten von Kakteen.

Eine paradiesische Reise – und fantastische Tage

Unter der Sonne Gran Canarias erstrahlt Ihr Herz – egal, ob Sie die Dünen Maspalomas entlang flanieren, das archäologische Freilichtmuseum “Mundo Aborigen” in San Bartolomé de Tirajana besuchen oder den Gipfel des Roque Nublo, der Wahrzeichen der Insel ist, erklimmen und eine phänomenale Aussicht auf das sich Ihnen bietende gigantische Landschaftspanorama genießen.

Foto: Thomas Abraham – Fotolia.com

Kommentare sind geschlossen-

« »