MENU

G-TEC: Erdgas-Antrieb im neuen Octavia

30. Juni 2020 • Auto

Skoda gibt beim neuen Octavia Gas – und bringt im Herbst eine Version mit Erdgas-Antrieb. Die G-TEC-Variante des bekannten 1,5-Liter-Motors leistet 96 kW/130 PS. Der 17,33-Kilo-Vorrat an CNG (Compressed Natural Gas) soll laut der Verbrauchsnorm WLTP rund 500 Kilometer reichen.

Gespeichert wird der Kraftstoff in drei im Unterboden verbaute Erdgastanks. "Ein neun Liter großer Benzintank sichert die Mobilität in Regionen ohne flächendeckende Erdgasversorgung", so ein Skoda-Sprecher. Durch die extrem sauberere Verbrennung von Erdgas würden die CO2-Emissionen im CNG-Modus um rund 25 Prozent gegenüber dem Benzinbetrieb sinken, außerdem fielen deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Rußpartikel an. Den Verbrauch laut WLTP-Zyklus gibt Skoda mit 3,4 bis 3,6 kg/100 km im CNG-Modus und mit 4,6 l/100 km im Benzinbetrieb an. Preise nennt Skoda noch nicht, klar ist aber schon, dass der G-TEC-Octavia wegen der günstigen Gas-Preise sehr wirtschaftlich betrieben werden kann.

Fotocredits: Skoda
Quelle: GLP mid

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »