MENU
Artikelgebend sind Tipps für Buntwäsche.

Farbige Wäsche richtig waschen

25. November 2014 • Ratgeber

Moderne Waschmaschinen haben das Wäschewaschen nicht unbedingt erleichtert – im Gegenteil: Verschiedene Farben und Waschprogramme lassen Waschneulinge häufig ratlos zurück. Insbesondere bei der Reinigung von Buntwäsche sollten Sie einiges beachten, damit Ihre guten Kleidungsstücke keinen Schaden nehmen und auch nach häufigem Waschen ihre Farbkraft behalten. Hier die wichtigsten Tipps zum Thema.

Tipp Nr.1: Wäsche vorsortieren

Die Vorsortierung der Wäsche ist besonders wichtig und sollte niemals nachlässig geschehen – die Farben könnten aufeinander abfärben, was besonders bei hochwertigen Kleidungsstücken sehr ärgerlich ist. Waschen Sie Ihre Buntwäsche getrennt von weißen und schwarzen Wäschestücken. Wenn Sie schwarze Wäsche gemeinsam mit bunten Teilen waschen möchten, wählen Sie ein Programm mit niedriger Waschtemperatur, das heißt mit 30 oder 40 Grad. Gleiches gilt, wenn die Wäschestücke sich farblich stark unterscheiden, Sie also beispielsweise ein rotes und ein gelbes T-Shirt gemeinsam in die Waschmaschine stecken möchten. Bei gleichen oder ähnlichen Farbgebungen können Sie jedoch bedenkenlos ein 60 Grad-Programm wählen, ohne dass Ihre Wäsche Schaden nimmt.

Tipp Nr.2: die Wahl des Waschmittels

Für Buntwäsche ist Color-Waschmittel besonders empfehlenswert, denn es verhindert, dass die Wäsche ihre Farbkraft verliert. Auch nach vielen Waschgängen leuchten die Farben und die Stücke sehen aus wie neu. Color-Waschmittel sollten Sie jedoch nur für Buntwäsche benutzen: Für weiße Wäsche ist ein Vollwaschmittel die bessere Wahl, da es Aufheller oder Bleichmittel enthält, die dafür sorgen, dass die Wäsche nicht grau wird. Bei starken Flecken ist eine Vorbehandlung empfehlenswert. Dazu können Sie spezielles Fleckensalz verwenden, oder aber Sie geben etwas Waschmittelpulver auf den Fleck, feuchten ihn leicht an und arbeiten das Pulver vorsichtig ein. Danach können Sie das Teil wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

So gelingt das Waschen im Handumdrehen

Das Waschen von Buntwäsche birgt einige Fallstricke, die mit dem richtigen Basiswissen jedoch ganz einfach umgangen werden können. Der Blick auf das Etikett eines Kleidungsstücks ist dabei ebenso wichtig wie das sorgfältige Vorsortieren der Wäsche und die Auswahl eines guten Color-Waschmittels.


IMG: Christian Stoll – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »