MENU

Doppelmord an zwei Mädchen: Vater gesteht Verbrechen

1. März 2012 • Panorama

Der Verbrennungstod zweier dänischer Mädchen in Brandenburg ist aufgeklärt. Der angeklagte Vater und mutmaßliche Täter gesteht das Verbrechen vor Gericht in Potsdam. Nach sechs Monaten steht der Hergang der grausamen Tat fest: Aufgrund eines Sorgerechtsstreit mit seiner geschiedenen Frau hat der 40-jährige Vater seine beiden Töchter bei lebendigem Leib in einem abgelegenen Waldstück an der Autobahn 24 in Brandenburg verbrannt. Dies gestand er am Donnerstag vor Gericht.

Die Ursachen der grausamen Tat

Als seine Ex-Frau ihm die Kinder habe wegnehmen wollen und seinem Bauernhof die Pfändung drohte, wusste sich der aus Nordjütland stammende Mann nicht anders zu helfen. Nachdem er seine Töchter mit Schlafmittel betäubt hatte, setzte er seinen Wagen in Brand.

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.