MENU

Diese Filme starten am 7. November im Kino

7. November 2013 • Kultur & Medienwelt, Leben

Neben dem neuen Film von Woody Allen kommen diese Woche unter anderem eine Pennäler-Komödie, Dokumentationen, ein Horrorthriller und eine Heimatfilm-Parodie auf die deutschen Leinwände. Die Kinostarts im Überblick.

Blue Jasmine (Warner Bros. Pictures Germany) Der neue Film von Woody Allen: Nach der Pleite ihres Mannes muss die New Yorkerin Jasmine (Cate Blanchett, Foto) aus der Luxuswohnung zu ihrer Schwester nach San Francisco ziehen – und auch noch arbeiten gehen. Als sie den Diplomaten Dwight kennenlernt, glaubt sie, einen Ausweg aus diesem Dilemma zu erkennen.
Chasing Ice (NFP/Filmwelt) Dokumentation über den Fotografen James Balog, der im Rahmen der Langzeitstudie EIS (Extreme Ice Survey) mit Zeitrafferkameras den Rückgang des Arktiseises aufgezeichnet hat.
Computer Chess (Rapid Eye Movies HE GmbH) Komödie über Computerexperten zu Beginn der 80er. Ein Wettstreit um die Fähigkeiten ihrer selbst programmierten Schachroboter ist der Höhepunkt des Jahres. Doch erstmals nimmt eine Frau mit ihrem Rechner teil, die Idylle der Nerds scheint bedroht.
Djeca – Kinder von Sarajevo (barnsteiner-film) Zwei Geschwister werden im Bosnienkrieg zu Waisen. Der Frieden stellt sie vor neue Herausforderungen.
Fack ju Göhte (Constantin Film Verleih GmbH) Knacki Zeki stellt nach seiner Entlassung entsetzt fest, dass auf dem Gelände, auf dem er seine Beute versteckt hat, mittlerweile eine Schule steht. Um an das Diebesgut zu kommen, heuert er als Aushilfslehrer an – und fällt schnell durch seine unkonventionellen Unterrichtsmethoden auf. Die neue Komödie der Macher von „Türkisch für Anfänger“.
Im Weissen Rössl – Wehe du singst! (Senator/Central) Neuverfilmung des berühmten Heimatfilms als überdrehtes Operettenmusical. Mit Diana Amft, Fritz Karl und Armin Rohde.
Das kleine Gespenst (Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH) Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler um einen Schlossgeist, der so gern mal das Tageslicht erleben möchte. Ein Gruppe Schüler könnte da helfen.
Master of the Universe (Arsenal Filmverleih GmbH) Dokumentation um einen ehemaligen Investmentbanker, die tiefe Einblicke in die abgeschottete Welt der Finanzjongleure erlaubt.
You’re next (Splendid/Studiocanal) In einem entlegenen Landhaus wird eine Familie von maskierten Killern bedroht. Die zerstrittenen Familienmitglieder müssen sich zusammenraufen und um ihr Überleben kämpfen.

Fotonachweis: Szene aus „Blue Jasmine“, © 2013 GRAVIER PRODUCTIONS, INC./ WARNER BROS.

Kommentare sind geschlossen-

« »