MENU

Autokauf: Die Kleinen reden mit

6. August 2020 • Auto

Wer sich ein Auto anschaffen möchte, bespricht das Vorhaben innerhalb der Familie nur unter den Erwachsenen? Von wegen! Eine repräsentative Studie der Nürnberger Marktforschung puls bei 1.036 Personen in Deutschland hat jetzt herausgefunden, dass die Kinder im Haushalt ein gewaltiger Wörtchen mitreden.

So beeinflussen in 64 Prozent (!) der Haushalte mit Kindern zwischen 10 und 16 Jahren die Sprösslinge den Entscheidungsprozess bei der Autoanschaffung. Unter Jüngeren Haushaltsvorständen (bis 30 Jahre) geben sogar satte 95 Prozent an, dass die Kinder beim Autokauf mitreden. Vor zehn Jahren lag der Anteil bei noch deutlich geringeren 51 Prozent.

Ursächlich dafür sind zwei Entwicklungen: Zum einen wird "Dank Corona" das Auto (wieder) zunehmend zum "familiären Urlaubs-Vehicle". Zum anderen informieren sich Kinder dank der sozialen Medien selbst immer intensiver und besser über aktuelle Automodelle und deren digitale Infotainment-Ausstattungen.

So beeinflussen laut der puls-Trendstudie Kinder vor allem die Wahl des Automodells und der Ausstattungen gefolgt von der Farbe und der Motorisierung.

Fotocredits: Pixabay
Quelle: GLP mid

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »