MENU
Fingernaegel

Aufgepasst: Anzeichen für Vitalstoffmangel

29. September 2014 • Gesundheit

Ein Vitalstoffmangel hat meist erhebliche Auswirkungen auf das körperliche Wohlbefinden: Wir fühlen uns schlapp, sind antriebslos und anfälliger für Erkältungen. Doch auch scheinbar harmlose Symptome können auf einen Mangel an wichtigen Vitalstoffen hinweisen. Lesen Sie in diesem Ratgeber, welche das sind und wie Sie Ihren Körper mit allem versorgen, was er für ein reibungsloses Funktionieren benötigt.

Veränderungen der Fingernägel

Der Zustand der Fingernägel ist ein sehr wichtiger Indikator dafür, ob es dem Körper gut geht oder nicht. Der Grund: Ein Vitalstoffmangel führt zu einer Störung des Nagelwachstums und kann beispielsweise Furchen oder Verfärbungen zur Folge haben. Längsfurchen am Nagel sind harmlos und in der Regel kein Anzeichen für einen körperlichen Mangel. Querfurchen hingegen können ihre Ursache in Magen-Darm-Infekten haben oder durch Stoffwechselstörungen verursacht werden. Das auffälligste Anzeichen für einen Mangel an Vitalstoffen sind weiße Punkte oder Streifen auf den Nägeln, und zwar insbesondere dann, wenn mehrere Fingernägel betroffen sind. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum oder immer wieder unter Veränderungen an den Nägeln leiden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Im Zweifel kann ein Bluttest Aufschluss über die Nährstoffversorgung des Körpers geben.

So können Sie vorbeugen

Wenn Sie Anzeichen für einen Vitalstoffmangel dauerhaft ignorieren, können Sie Ihrem Körper großen Schaden zufügen und das Risiko für diverse Erkrankungen erheblich erhöhen. Stattdessen sollten Sie Ihre Lebensgewohnheiten überprüfen, um zukünftig alles, was Ihrer Gesundheit schadet, zu vermeiden. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung mit einem hohen Anteil an Obst und Gemüse, denn beides enthält viele wertvolle Vitamine und Spurenelemente. Grundsätzlich sollten Sie sich möglichst ausgewogen und abwechslungsreich ernähren, denn das ist die beste Maßnahme gegen einen Vitalstoffmangel. Auch ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel können helfen, um den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen

Nagelveränderungen immer ernst nehmen!

Zwar handelt es sich bei Finger- und Fußnägeln lediglich um verhorntes, also totes Zellmaterial. Dennoch sollten Sie Veränderungen an den Nägeln nicht auf die leichte Schulter nehmen. Flecken, Dellen und Furchen können auf einen Vitalstoffmangel oder auf eine Pilzerkrankung hinweisen, weshalb Sie im Zweifel einen Arzt um Rat fragen sollten.

Foto: Christoph Hähnel – Fotolia.com

Kommentare sind geschlossen-

« »