MENU

Architekt Ludwig Mies van der Rohe mit einem Doodle von Google geehrt

27. März 2012 • Wissenschaft & Technik

Der deutsch-amerikansche Architekt Ludwig Mies van der Rohe wäre am heutigen 27. März 126 Jahre alt geworden. Google nimmt dies zum Anlass, um den bedeutendsten Architekten der Moderne ein Doodle zu widmen.Ludwig Mies van der Rohe war ein Architekt, dem viel Schnick-Schnack nicht wichtig war – im Gegenteil. Er ließ moderne Stahlkonstruktionen erbauen, die erstmals ermöglichten, dass große Teile der Fassade verglast werden konnten.

Auch das Doodle gibt den typischen Stil des Architekten wieder, der „Haut-und-Knochen“-Architektur genannt wurde. Mit Haut ist die Glasfassade gemeint und „Knochen“ steht für das Stahlkonstrukt drumherum.

Im Jahr 1922 machte er mit einem Entwurf für ein Glashochhaus an der Berliner Friedrichstraße von sich Reden und stieg schnell zum gefeierten Architekten auf. 1930 übernahm er dann für knapp drei Jahre die Leitung des Bauhauses von Walter Gropius. Vor allem in der deutschen Hauptstadt sind viele Werke des berühmten Architekten zu sehen – von 1921 bis 1938 hatte er dort sein Atelier. Anschließend wanderte Mies van der Rohe in die USA aus und nahm die amerikanische Staatsbürgerschaft an.

Im Jahr 1969 starb Ludwig Mies van der Rohe in Chicago hat Speiseröhrenkrebs.

Kommentare sind geschlossen-

« »