MENU

Mobil, flexibel, effektiv: E-Learning ist im Trend

8. Januar 2015 • Karriere & Bildung

Wer beruflich weiterkommen möchte, muss sich ständig fortbilden. Doch Kurse mit starren Lehrplänen lassen sich häufig nicht mit dem Beruflichen und Familiären vereinbaren. Aus diesem Grund setzen sich Konzepte, die auf E-Learning setzen, immer mehr durch.


Lernen mit Mehrwert – wann und wo Sie wollen

Wenn Sie nach Feierabend zum Beispiel Fremdsprachen lernen, das Programmieren üben oder andere Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben möchten, sind Sie heute nicht mehr nur auf Fernstudiengänge und Volkshochschulen angewiesen. Berufstätigen, die viel unterwegs sind, und Eltern kleiner Kinder fällt es schwer, regelmäßig an den Vorlesungen und Seminaren teilzunehmen. Wer flexibel bleiben möchte, nutzt Computer, Tablet oder Smartphone und lernt multimedial über das Internet. Sie greifen online auf den Lehrstoff zu, können Übungen absolvieren oder mit Lehrern im Chat über Probleme mit dem Lehrstoff diskutieren – so bleiben Sie unabhängig von Zeit und Ort. Für jemanden, der die Absicht hat, seine soliden Fremdsprachenkenntnisse zu erhalten, kann es schon hilfreich sein, fremdsprachige Filme mit Untertitel im Fernsehen oder auf YouTube anzusehen. Wollen Sie das Internet nutzen, um eine Fremdsprache zu erlernen oder um sich Wissen in einem völlig neuen Fachgebiet anzueignen, sollten Sie sich für einen zertifizierten Anbieter entscheiden.

Worauf Sie bei der Auswahl des Anbieters achten sollten

Informieren Sie sich vor der Wahl des Anbieters über die Konditionen und ob die Lernziele tatsächlich zu erreichen sind. Vorteilhaft ist es, wenn Sie ein in Frage kommendes Angebot unverbindlich ausprobieren können. Wichtig ist außerdem, dass der Lehrstoff möglichst vielfältig vermittelt wird: Je mehr Sinne angesprochen werden, desto größer ist der Lernerfolg. Neben Sprachlernvideos, Simulationen und anderen multimedialen Einheiten sollte der Wissensfortschritt der Lernenden regelmäßig in Online-Tests überprüft werden. Diskussionsrunden in virtuellen Klassenräumen erweisen sich als effektiv, wenn sie durch geschulte Trainer fachlich begleitet werden. Auch die persönliche Betreuung ist entscheidend für den Lernerfolg.

Weiterbildung für den beruflichen Erfolg

Bewerber, die den erfolgreichen Abschluss von E-Learning-Kursen nachweisen können, verbessern ihre Chancen auf eine begehrte Stellen auf dem Arbeitsmarkt deutlich. Personalchefs schätzen ein solches Engagement nach Feierabend hoch ein, denn es zeigt, dass der potenzielle neue Mitarbeiter flexibel mit Tablet und Co. umgehen kann, diszipliniert ist und die Fähigkeit besitzt, sich selbst zu organisieren.

IMG: Picture-Factory – Fotolia

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.