MENU

Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

11. Oktober 2019 • Formel 1

Suzuka – Die Formel-1-Zukunft von Nico Hülkenberg ist weiter ungeklärt. Der Rheinländer muss Renault am Saisonende nach dann drei Jahren verlassen.

«Es gibt noch keine Neuigkeiten», sagte der 32-Jährige am Rande des Grand Prix von Japan in Suzuka. Man müsse noch «ein wenig länger warten». Hülkenberg versicherte, dass die Formel 1 das sei, was er liebe, «das ist meine Leidenschaft».

Renault setzt nächste Saison auf den Franzosen Esteban Ocon an der Seite von Daniel Ricciardo aus Australien. Verhandlungen Hülkenbergs mit dem Haas-Team waren geplatzt, Alfa Romeo gilt weiter als Option.

Fotocredits: Photo4/Lapresse
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.