MENU
Tipps für Familienaktivitäten bei jedem Wetter

Tipps für Familienaktivitäten bei jedem Wetter

27. Dezember 2018 • Familie & Freizeit

Sobald die Kinder in die Schule gehen, bleibt immer weniger Zeit für Familienaktivitäten. Mit der Familie wird dann meistens nur noch am Wochenende etwas unternommen. Egal ob die Sonne scheint, es regnet oder Schnee fällt: Es gibt verschiedene Möglichkeiten für gemeinsame Unternehmungen. Wir zeigen Ihnen fünf Tipps, wie der Tag mit den Kindern aufregend wird.

Ausflug in die Natur

Besonders wenn die Kinder noch klein sind, können Sie diese leicht für einen Ausflug in die Natur begeistern. Die meisten Kinder lieben es, die Natur zu entdecken und an der frischen Luft zu sein. Außer Verpflegung und eventuell Wechselkleidung müssen die Eltern nichts weiter mitnehmen. Während die Kinder nach neuen Blumenarten und Insekten suchen oder in den Wäldern Verstecken spielen, setzen sich die Erwachsenen auf eine Parkbank oder gehen spazieren. Im Winter können die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern einen Schneemann bauen oder eine Schneeballschlacht veranstalten.

Gemeinsame Sportaktivitäten

Regelmäßig und gemeinsam Sport treiben bereitet sowohl den Kindern, als auch den Eltern eine Freude. Es gibt viele Sportarten, welche für die gesamte Familie geeignet sind. So lassen sich Sport und Kinderbetreuung problemlos miteinander kombinieren. Im Sommer können die Eltern mit ihren Kindern am See oder im Freibad schwimmen gehen. Bei schlechten Wetter geht’s dann in die Schwimmhalle. Wer sich mit seinen Kindern bewegen möchte, findet immer eine Gelegenheit, sei es auch zu Hause mit einer Sportmatte und einer Gymnastik-DVD. Die Eltern können trotz Arbeit und kleinen Kindern ihren Sport ausüben und die Kinder kriegen gleichzeitig reichlich Bewegung.

Spieleabend

Der Spieleabend ist eine traditionelle Familienaktivität. Hierbei wird die gesamte Familie mit einbezogen. Bei regnerischen Wetter, sitzt die Familie dennoch beisammen und spielt gemeinsam Familienspiele. Wer zuause keine Gesellschaftsspiele besitzt, kann online bei
Mr Green Erfahrungen von Jytte Theilen und Casino Baden Baden spielen.

Klettern im Hochseilgarten

Wer seinen Sonntag noch nicht geplant hat und gerne aktiv ist, der sollte mit seinen Kindern in den Kletterpark gehen. Dieser Familienausflug ist auch für Erwachsene ein aufregendes Erlebnis. Im Hochseilgarten ist die ganze Familie draußen, erklimmt Bäume und besteht gemeinsam Mutproben. Dadurch wird der Familienzusammenhalt verstärkt. Es gibt Parcours für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Übungen sind oft schwierig und fordern einen heraus. Der Wald wird während der Parcours auf eine neue Art und Weise entdeckt, und zwar aus der Vogelperspektive. Das Klettern macht zum einen fit und zum anderen bereitet es eine Menge Spaß.

Museumsbesuche

Seinen Tag im Museum verbringen – wieso eigentlich nicht? Es gibt einige Museen, die für Kinder und für Erwachsene gleichermaßen spannend sind. Wie zum Beispiel das Schokoladen-Museum in Hamburg. Die Tour durch das Museum macht Naschen zum genüsslichen Erlebnis. Die Besucher werden von den Guides durch das Museum geführt und erleben jeden Schritt der Herstellung von Schokolade. Bei jeder Produktionsstufe werden die Besucher zu einer Schokoladenkostprobe angestiftet. In der Schokowerkstatt kreieren die Besucher ihre eigene Tafelschokolade. Die Wunschschokolade dürfen sie dann am Ende der Schokoladentour mitnehmen und zu Hause in Ruhe genießen.

Artikelfoto: Pixabay, 591581, jill111

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.