MENU

Hamburg: Toter Säugling in St. Pauli gefunden

27. Januar 2012 • Panorama

Am Donnerstag wurde ein acht Monate alter Junge in einer Wohnung in Hamburg tot aufgefunden. Der Säugling wurde von der Polizei bei Ermittlungen im Fall einer Frau, die zuvor vom Balkon der Wohnung gestürzt war, entdeckt. Die Umstände unter denen das Kind ums Leben kam, sind noch ungeklärt.

Am Donnerstag wurde in einer Wohnung im Hamburger Stadtteil St. Pauli ein acht Monate altes Baby tot aufgefunden.

Mysteriöse Umstände

Der tote Säugling wurde von der Hamburger Polizei bei Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Unfall einer 25 Jahre alten Frau entdeckt worden. Anscheinend war die junge Frau vom Balkon der Wohnung, in der sich der Junge befand, gestürzt. Wie es zu dem Unfall gekommen war, konnte die Polizei am Freitagmorgen noch nicht mitteilen.

Junge Frau schwer verletzt

Die 25-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es hieß sie habe sich schwere Verletzungen am Kopf zugezogen. Ob es sich bei der Verletzten um die Mutter des toten Säuglings handelt, und woran das Kind gestorben ist, konnte ein Sprecher am Freitagmorgen nicht sagen. Auch ob weitere Menschen in der Wohnung waren, blieb zunächst unklar.

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.