MENU
Gebäudereinigung: Geschulte Fachkräfte sorgen für Zufriedenheit

Gebäudereinigung: Geschulte Fachkräfte sorgen für Zufriedenheit

24. Oktober 2016 • Ratgeber

Mitarbeiter und auch Kunden fühlen sich in einer sauberen Umgebung wohler. Zudem sorgte eine regelmäßige Gebäudereinigung für eine Langlebigkeit des Mobiliars und auch der Räume an sich. Daher sollte für die Sauberkeit im gewerblichen Bereich immer geschultes Fachpersonal beauftragt werden. Dieses weiß, worauf es ankommt und säubert schnell und zuverlässig.

Weil der erste Eindruck meist der Entscheidende ist

Wer einen Raum betritt, der lässt zuerst seinen Blick schweifen. Schmutzige Fenster, Staub auf den Möbeln, ein Fußboden voller Flecken oder ein schmutziger Sanitärbereich hinterlassen schnell einen schlechten Eindruck. Vor allem in der Geschäftswelt kann sich das schnell negativ auf die Kundenbeziehungen auswirken. Denn wer schließt schon gern Verträge mit Unternehmen ab, die nicht einmal ihren eigenen Bereich zuverlässig pflegen? Der erste Eindruck prägt sich oft dauerhaft ein. Die Reinigung der Geschäftsräume, Sanitäranlagen und des gesamten Firmengebäudes sollte aus diesem Grund unbedingt in die Hände einer erfahrenen Gebäudereinigungsfirma gelegt werden. Die geschulten Reinigungskräfte wissen, worauf es ankommt, damit alle Räume sauber und gepflegt wirken und das zu jedem Zeitpunkt. Fündig wird man etwa unter holte.de.

Vor dem Auftrag steht die Planung

Natürlich gibt es Reinigungsaufgaben, die nicht täglich anfallen. Andere Bereiche sollten jedoch sehr wohl jeden Tags aufs Neue gesäubert werden und ab und an ist auch eine große Grundreinigung notwendig. Auch hier zeigen sich schnell die Vorteile der Beauftragung eines professionellen Reinigungsunternehmens. Vor der Vertragsunterzeichnung steht immer ein Termin vor Ort an. Dabei begutachtet der Beauftragte der Reinigungsfirma das zu reinigende Objekt und wird Vorschläge unterbreiten, welche Arbeiten in welchen Intervallen durchgeführt werden sollten. Denn während die Büros wahrscheinlich täglich gesäubert werden müssen, ist das Putzen der Fenster beispielsweise in größeren Abständen nötig. Außerdem kann unter anderem geklärt werden:

  • die genaue Uhrzeit für den Reinigungsbeginn (beispielsweise nach Feierabend der Mitarbeiter)
  • die benötige Anzahl an Reinigungskräften
  • welche Arbeiten ausgeführt werden sollen
  • welche Besonderheiten es zu beachten gibt (beispielsweise bei der Maschinenreinigung in Fabriken)

Eine ausführliche Beratung ist der Beginn einer guten und zuverlässigen Zusammenarbeit.

Schonende Reinigung von Möbeln und Gebäuden

Die Fachkräfte eines Reinigungsunternehmens werden regelmäßig geschult und das Unternehmen besitzt ein EN ISO 9001 Zertifikat. Dieses zeugt von regelmäßigen Lehrgängen aller Mitarbeiter und einem guten Qualitätsmanagement innerhalb des Unternehmens. So können sich Kunden nicht nur darauf verlassen, dass alle Räumlichkeiten dem Auftrag entsprechend gereinigt werden, sondern auch, dass immer das richtige Reinigungsmittel zum Einsatz kommt. Denn geschultes Personal einer guten Reinigungsfirma nutzt nicht nur moderne Reinigungsmaschinen und -Utensilien, sondern auch umwelt- und materialschonende Reinigungsmittel. So kann garantiert werden, dass die Reinigung den Oberflächen, Fußböden, Fenstern oder Anlagen nicht schadet. Im Gegenteil: Sie sogar pflegt und so für den Werterhalt und für Langlebigkeit der Räume und Möbel Sorge getragen wird.


Bildquelle: Thinkstock, 177269873, iStock, senkaya

Kommentare sind geschlossen-

« »