MENU

Englischer Verband sperrt Tottenham-Trainer Pochettino

6. März 2019 • Fussball

London – Dortmund-Bezwinger Tottenham Hotspur muss in der Premier League zwei Spiele ohne seinen Trainer Mauricio Pochettino auskommen.

Der englische Fußball-Verband FA sperrte den Argentinier wegen ungebührlichen Benehmens gegenüber dem Referee nach dem Liga-Spiel gegen den FC Burnley (1:2) Ende Februar. Die Spurs müssen nun am Samstag beim FC Southampton und am 31. März an der Anfield Road gegen den FC Liverpool ohne Pochettino auskommen.

Die Nord-Londoner rangieren auf dem dritten Liga-Platz, haben aber bei zehn Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City keine realistische Titelchance mehr. In der Champions League stehen sie nach den Siegen gegen Dortmund (3:0/1:0) im Viertelfinale

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.