MENU

Williams vergibt Formel-1-Cockpit an Sirotkin

16. Januar 2018 • Formel 1

Grove – Williams hat das letzte freie Formel-1-Cockpit an den Russen Sergej Sirotkin vergeben. Der 22-Jährige wird damit Nachfolger des zurückgetretenen Brasilianers Felipe Massa und in der kommenden Saison an der Seite des erst 19-jährigen Kanadiers Lance Stroll fahren.

Sirotkin stach im Kampf um ein Stammcockpit Pascal Wehrlein, dem ohnehin nur geringe Chancen eingeräumt wurden, und Robert Kubica aus. Der Pole wird von Nico Rosberg beraten und hoffte nach einem schweren Rallye-Unfall im Februar 2011 auf ein Comeback. Der 33-Jährige wurde am Dienstag aber zumindest als Ersatz- und Entwicklungsfahrer bei dem Team aus dem britischen Grove bestätigt.

Sirotkin war zuletzt Renault-Testfahrer und bringt angeblich rund 15 Millionen Euro jährlich an Sponsorengeldern mit. Der erste Grand Prix der neuen Saison findet am 25. März in Melbourne statt.

Fotocredits: Srdjan Suki
(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.