MENU

Wie viel Rendite Aktien bringen können

23. Januar 2018 • Finanzen

Frankfurt/Main – Aktien zahlen sich für Anleger auf lange Sicht aus. Nach Berechnungen des Deutschen Aktien-Instituts (DAI) war 2017 bezogen auf den Deutschen Aktienindex Dax sogar ein überdurchschnittlich gutes Jahr. Über das Jahr konnten Anleger sich hier über einen Wertzuwachs von 12,5 Prozent freuen.

Ein Blick auf das aktualisierte Rendite-Dreieck des Aktien-Instituts zeigt, dass die jährlichen Renditen in der Vergangenheit für einen Anlagezeitraum von 20 Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent lagen. Das eingesetzte Vermögen verdoppelt sich laut
DAI bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Verluste mussten die Anleger über solche Zeiträume nicht fürchten. Selbst im schlechtesten erfassten 20-Jahreszeitraum lag die jährliche Rendite bei fast 6 Prozent. Für die Verdoppelung des Vermögens benötigte der Anleger in diesem Fall rund 13 Jahre. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des Dax über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren.

Fotocredits: Frank Rumpenhorst
(dpa/tmn)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.