MENU

Tipps zum Motorrad fahren im Herbst

17. September 2019 • Auto

Erfurt – Schönes Wetter im Herbst kann für Motorradfahrer trügerisch sein. Der Straßenbelag ist oft viel kälter als die Lufttemperatur, informiert der Tüv Thüringen. Daher können die Reifen keine optimalen Grip aufbauen.

Die verringerte Haftung kann demnach insbesondere in Kurven ein Wegrutschen verursachen. Biker müssen sich mit entsprechender Fahrweise auf die sich wechselnden Straßenbedingungen einstellen.

Außerdem sorgen erstes Herbstlaub im Zusammenspiel mit Taubildung sowie Ernteschmutz und Splitt für Rutschgefahren. Mit feuchten Stellen ist insbesondere in Waldpassagen zu rechnen, so die Experten.

Fotocredits: Judith Michaelis
(dpa/tmn)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.