MENU

Button nächstes Jahr kein Formel-1-Stammfahrer mehr

3. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Button nächstes Jahr kein Formel-1-Stammfahrer mehr

Monza – Jenson Button wird nächstes Jahr nicht mehr als Stammfahrer in der Formel 1 antreten. Der Weltmeister von 2009 räumt sein Cockpit beim britischen Traditionsteam McLaren. Anstelle des 36 Jahre alten Briten wird der 24 Jahre alte Stoffel Vandoorne für McLaren an der Seite von Fernando Alonso fahren. Button werde als Entwicklungsfahrer dem...

weiterlesen...

Rennleiter zu Verstappen: «Geh nicht so hart ran»

3. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Rennleiter zu Verstappen: «Geh nicht so hart ran»

Monza – Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting hat die ausgebliebene Untersuchung des kontroversen Manövers von Max Verstappen beim vergangenen Großen Preis von Belgien verteidigt. «In diesem Fall gab es nichts zu untersuchen», betonte er am Samstag...

Weltreise zum WM-Titel nach dem Europafinale

3. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Weltreise zum WM-Titel nach dem Europafinale

Monza – Singapur, Malaysia, Japan, USA, Mexiko, Brasilien, Abu Dhabi – nach dem Europafinale ist vor dem kräftezehrenden Überseetrip. Sieben Länder in rund 70 Tagen, Reisestrapazen für die Formel-1-Fahrer und ihre Teams, bis spätestens am 27....

Die Runde für die Pole: Rosberg will Serie fortsetzen

3. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Die Runde für die Pole: Rosberg will Serie fortsetzen

Monza – Es wird wieder eng – davon geht Nico Rosberg aus. Er kann seine Serie fortsetzen und die vierte Pole Position nacheinander holen. Der 31 Jahre alte Mercedes-Pilot muss sich diesmal aber wieder seinem ärgsten Widersacher stellen....

«Freundliche Warnung» für Verstappen

2. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für «Freundliche Warnung» für Verstappen

Monza – Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting hat Max Verstappen nach dessen umstrittener Fahrweise beim Großen Preis von Belgien nachträglich «freundlich gewarnt», sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner beim Italien-Grand-Prix in Monza. Verstappen...

Monza bleibt: Neuer F1-Vertrag für weitere drei Jahre

2. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Monza bleibt: Neuer F1-Vertrag für weitere drei Jahre

Monza – Die Bekanntgabe erfolgte mitten im Training zum Großen Preis von Italien: Das Formel-1-Rennen auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Monza ist für weitere drei Jahre gesichert. Die Verantwortlichen einigten sich auf einen entsprechenden Vertrag...

Rosberg mit Bestzeit im ersten Training von Monza

2. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Rosberg mit Bestzeit im ersten Training von Monza

Monza – Nico Rosberg hat die Bestzeit im ersten Freien Training zum Großen Preis von Italien aufgestellt. Der 31 Jahre alte WM-Zweite benötigte am Freitagvormittag für seine schnellste Runde 1:22,959 Minuten. Rosberg blieb damit als einziger Fahrer...

Alternde Weltmeister-Generation in der Formel 1

2. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Alternde Weltmeister-Generation in der Formel 1

Monza – Fernando Alonso, zweimaliger Weltmeister, 35 Jahre alt. Jenson Button, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Kimi Räikkönen, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Zusammen bringen es die drei auf über 800 Formel-1-Rennen. Ewig werden sie...

Verstappen nach Kompromisslos-Kurs: Spa ist erledigt

1. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für Verstappen nach Kompromisslos-Kurs: Spa ist erledigt

Monza – Max Verstappen will sich von seinem Kompromisslos-Kurs nicht abbringen lassen. An seine Manöver beim Großen Preis von Belgien will er zudem keine Gedanken mehr verschwenden. «Für mich ist Spa erledigt», sagte der 18 Jahre alte...

F1 vielleicht 2017 in Hockenheim: «Interesse ist groß»

1. September 2016 • Formel 1Kommentare deaktiviert für F1 vielleicht 2017 in Hockenheim: «Interesse ist groß»

Hockenheim – Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel, Mercedes-Star Nico Rosberg und ihre Formel-1-Kollegen fahren möglicherweise auch in der kommenden Saison wieder auf dem Hockenheimringring. «Wir stehen bereit», sagte Georg Seiler, der...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.