MENU

Schalke zahlt angeblich 13 Millionen für Matondo an Man City

29. Januar 2019 • Fussball

Berlin – Im Poker um das walisische Offensivtalent Rabbi Matondo von Manchester City hat sich der Premier-League-Club einem Medienbericht zufolge mit dem FC Schalke 04 auf eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro geeinigt.

Wie die britische Zeitung «The Telegraph» schreibt, müssen vor der erwarteten Bekanntgabe des Wechsels durch die Clubs nur noch persönliche Vertragsinhalte zwischen dem 18-Jährigen und dem Bundesligisten geklärt werden. Auch andere Clubs hatten Interesse an Matondo, der als großes Talent gilt, bekundet.

Fotocredits: Ina Fassbender
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.