MENU

Opel-Design: Kleine Haie statt Ostereier

29. März 2018 • Auto

Die meisten Leute verteilen ja an Ostern schlicht bunt gefärbte Ostereier. Opel macht das ganz anders – und lädt zur Haifisch-Suche ein. Denn Designer diverser Modelle haben in den Autos an oft völlig unerwarteten Stellen kleine Haie versteckt.

Die Idee entstand aus purem Zufall, ein Designer wurde von seinem Sohn darauf gebracht. Das war im Jahr 2004 – und seitdem tummeln sich die Raubfische in Opel-Modellen. In Adam, Corsa, Astra, Insignia und Zafira ziehen sie längst ihre Bahnen – und jetzt auch in den beiden Crossover-Neulingen Crossland X und Grandland X. Mal sehr gut versteckt, mal relativ leicht zu finden.

Für den heutigen Chef des Interieur-Designs, Karim Giordimaina, ist der Hai über die Jahre zu einem wichtigen Erkennungsmerkmal von Opel geworden. Er ist nicht nur ein Gag, sondern ein Symbol, so Giordimaina: "Wir sind bei der Gestaltung unseres Interieurs leidenschaftlich bis ins Detail, setzen dies aber immer auf sympathische Weise um."

Fotocredits: Opel
Quelle: GLP mid

Kommentare sind geschlossen-

« »