MENU

Neymar lässt wegen Knieproblemen Training bei Seleção aus

30. Mai 2019 • Fussball

Rio de Janeiro – Superstar Neymar hat wegen Knieproblemen am Mittwoch das Training bei der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft in Vorbereitung auf die Copa America ausgelassen.

Nachdem der 27-Jährige bereits am Dienstag wegen Schmerzen vom Feld des Trainingsgeländes Granja Comary bei Rio humpelte, ließ er sich von den Physiotherapeuten behandeln und nahm nicht am Mannschaftstraining teil.

Nach seiner Fußverletzung im Januar hat Neymar für seinen Club Paris Saint-Germain nur vier Spiele bestritten. Ob er am 5. Juni im Freundschaftsspiel in Brasilia gegen Katar aufläuft, ist noch offen. Die Copa America startet am 14. Juni.

Zuvor hatte Brasiliens Nationalcoach Tite Neymar die Kapitänsbinde der Seleção entzogen. Tite soll damit auf einen schweren Aussetzer seines Stürmer-Stars reagiert haben. Neymar hatte Ende April nach dem verlorenen Coupe-de-France-Finale einen Fan des Siegers Rennes, der ihn verbal provozierte, ins Gesicht geschlagen.

Fotocredits: Leo Correa
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.