MENU

Neymar führt Brasiliens Aufgebot für WM-Qualifikation an

11. August 2017 • Fussball

Rio de Janeiro – Angeführt von Superstar Neymar und ohne Spieler aus der Fußball-Bundesliga bestreitet das bereits qualifizierte Brasilien die nächsten Spiele in der WM-Qualifikation.

Am 31. August empfängt Brasilien in Porto Alegre Ecuador und spielt am 5. September in Kolumbien. Trainer Tite, der die Seleção mit acht Quali-Siegen in Folge zurück in die Erfolgsspur gebracht hat, berief erstmals Torwart Cássio von Corinthians Sao Paulo. Neben dem für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselten Neymar wurden auch Stars wie Marcelo (Real Madrid), Gabriel Jesus, (Manchester City) und Philippe Coutinho (Liverpool) berufen.

Brasilien liegt nach bislang 14 von 18 Spieltagen in der Südamerika-Qualifikation klar auf Platz eins und ist für das Turnier 2018 in Russland schon qualifiert. Dahinter folgen Kolumbien, Uruguay und Chile, besonders Vizeweltmeister Argentinien um Lionel Messi muss als derzeit Fünftplatzierter um die Teilnahme bangen – die ersten vier qualifizieren sich direkt, der Fünfte kann sich über eine interkontinentale Playoff-Ausscheidung qualifizieren. Tite sagte über Neymar (25) bei der Vorstellung des Aufgebots in Rio de Janeiro: «Er wird ohne jeden Zweifel der Beste der Welt.» 

Fotocredits: Michel Euler
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »