MENU

Messi nicht im Barça-Kader gegen Huesca

13. April 2019 • Fussball

Barcelona – Fußball-Superstar Lionel Messi steht nicht im Kader des FC Barcelona für das Gastspiel beim Tabellenletzten SD Huesca an diesem Samstag und kann damit vor dem nächsten Champions-League-Spiel eine kleine Pause einlegen.

Messi hatte sich am Mittwoch beim Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester United bei einem harten Einsteigen von Chris Smalling eine blutige Nase geholt. Barça-Trainer Ernesto Valverde sagte einen Tag vor dem Spiel, dass Messi nach dem Schlag eine Pause brauche. «Ich habe mit ihm gesprochen, und es geht ihm gut, aber es war ein harter Schlag», sagte Valverde. «Es war, als sei ein Lastwagen über ihn gefahren.»

Messi kann nun Kräfte sammeln für das anstehende Rückspiel gegen den englischen Rekordmeister am kommenden Dienstag. Nach dem 1:0 in Manchester haben die Katalanen gute Chancen auf den Einzug ins Halbfinale.

(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.