MENU
Screenshot

Meghan Trainor stürmt mit „All About That Bass“ die Charts

27. August 2014 • Kultur & Medienwelt

Meghan Trainor mischt die Musikwelt ordentlich auf. Mit ihrer Debüt-Single „All About That Bass“ erobert die selbstbewusste Kanadierin gerade die internationalen Charts. Der Song schoss in den USA, Australien und Neuseeland direkt auf Platz eins der iTunes-Charts.

Quirlig, selbstbewusst und talentiert

Mit ihren 20 Jahren kann Meghan Trainor schon auf eine bemerkenswerte Musikkarriere zurückblicken: Schon drei Alben hat die Kanadierin, die in Massachusetts aufwuchs, selbst geschrieben, produziert, gesungen und veröffentlicht. Mit „All About That Bass“ ist ihr nun der große Durchbruch gelungen. Die quirlige Sängerin beschreibt ihre Musik als eine Mischung aus Pop, R&B, Hip-Hop, Reggae und Soca. Von Künstlern wie Stevie Wonder, Frank Sinatra und Christina Aguilera lässt sie sich inspirieren.

Ein Song mit Ohrwurm-Potenzial

Mit „All About That Bass“ rechnet Trainor mit den gängigen Schönheitsklischees ab. Seit Kurzem ist die Single auch in Deutschland erhältlich. Auch das Video zu der launigen Pop-Nummer hat es in sich…





Anmerkung: Beitragsbild stammt aus dem Vevo-Video „All About That Bass” von Meghan Trainor

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.