MENU

Maria scheidet in Acapulco aus – Auch Nadal raus

28. Februar 2019 • Tennis

Acapulco – Die deutsche Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria ist beim Tennis-Turnier in Acapulco im Achtelfinale durch eine klare Niederlage ausgeschieden.

Die in Florida lebende Bad Saulgauerin verlor 2:6, 1:6 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka aus Weißrussland. Maria unterliefen in der 84-minütigen Partie insgesamt 28 leichte Fehler bei nur zehn Gewinnschlägen. Damit ist keine deutsche Spielerin mehr dabei, die Damen-Konkurrenz ist mit 250.000 Dollar dotiert.

Bei den Herren scheiterte überraschend Turnierfavorit Rafael Nadal. Der Spanier unterlag nach drei vergebenen Matchbällen 6:3, 6:7 (2:7), 6:7 (6:8) gegen den Australier Nick Kyrgios. Anschließend hatte der Hamburger Alexander Zverev in seinem Match gegen den Spanier David Ferrer noch die Chance auf den Einzug in das Viertelfinale. Der Herren-Wettbewerb bei dem Hartplatz-Turnier ist mit knapp 1,8 Millionen Dollar dotiert.

Fotocredits: Julian Stratenschulte
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.