MENU
Artikelgebend sind Sehenswürdigkeiten in Sydney.

Inside Sydney – Geheimtipps!

22. September 2014 • Sehenswürdigkeiten

Sydney verspricht ein besonderes Lebensgefühl: Sonne, Strand und Meer, Menschen mit einem Lächeln im Gesicht und dem Surfbrett unterm Arm. Die Aussies, wie sich die Australier selbst nennen, wissen, wo es am schönsten ist! Verlassen Sie also ausgetretene Wege und folgen Sie den Einheimischen durch ihre Stadt…

Sydney bei Tag

Beginnen Sie den Tag in guter Gesellschaft. Im Wildlife Sydney Zoo frühstücken Sie mit Koalas und nach typisch australischer Manier. Anfassen ist erlaubt und bleibende Eindrücke garantiert!

Wer die Metropole abseits von Reiseführer-Highlights entdecken möchte, dem sei empfohlen, sich einer Walking Tour anzuschließen. Die Einwohner lieben ihre Stadt und zeigen sie gerne. Zu Themen wie Einwanderergeschichte, Café & Schokolade, Aborigines oder Shopping führen Locals Sie zu Fuß durch Sydney. Dabei kommen Sie leicht mit den Guides ins Gespräch und erhalten persönliche Restaurantempfehlungen und Ausgehtipps.

Surfen ist in Sydney Trendsport Nr.1. Am berühmten Bondi Beach stellen die echten Profis ihr Können zur Schau. Wer sich jedoch selbst aufs Brett wagen will, der hat mehr Spaß am Manly Beach. Die Surfschulen genießen einen ausgezeichneten Ruf und der Spaß steht hier klar im Vordergrund.

Sie suchen für den Abend noch ein passendes Outfit? In Sydney darf es farbenfroh und individuell sein. Inspirationen und kleine Boutiquen finden Sie im angesagten Shoppingviertel Paddington.

Sydney bei Nacht

Nach Sonnenuntergang hat Sydney ein ganz besonderes Flair. Wenn sich die Lichter der Stadt im Meer spiegeln, genießen ihre Bewohner gerne den ersten Drink in einer Terrassenbar im Stadtteil Darling Harbour. Zu jeder Tageszeit lebt man in Sydney mit und vom Meer. Zur Umgebung passend ist der Besuch eines Seafood Restaurants daher ein absolutes Muss! Das Flying Fish im Hafenviertel Pyrmont hat sich zum Hotspot entwickelt. Von Touristen wird es aber bisher selten en passant entdeckt. Ein echter Geheimtipp!

Wer sich gestärkt ins Nachtleben stürzen will hat eine scheinbar grenzenlose Auswahl an Bars und Clubs. Selbst Ortskundigen fällt die Entscheidung nicht leicht. Vielleicht gehört gerade deshalb das Ivy derzeit zu den angesagtesten Locations. 18 individuell designte Bars unter einem Dach lassen keine Wünsche offen! Wer es etwas bunter und szeniger mag, verbringt den Abend in Kings Cross, wo die Bars so zahlreich sind wie auf der Hamburger Reeperbahn.


IMG: Thinkstock, iStock, Siwawut

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.