MENU

Im Trend: Clean Eating

22. Januar 2016 • Gesundheit, Leben

Der neue Ernährungstrend aus den USA heißt Clean Eating, entwickelt von Tosca Reno. Promis wie Jessica Alba, Gwyneth Paltrow und Nicole Kidman sind bereits große Anhänger. Und auch in Deutschland wird Clean gekocht…


Natürliche Lebensmittel sind gut für den Körper. Das leuchtet ein. Aber warum? Und was bedeutet Clean Eating genau?

Was bedeutet das?

Die wichtigste Regel ist die, dass ausschließlich frische und natürliche Rohstoffe verwendet werden. Fette und Kohlenhydrate sind, anders als in vielen anderen Diäten (Low Carb etc.) erlaubt. Stattdessen wird auf Fertigprodukte und industriell hergestellte Lebensmittel verzichtet.

Was bringt das?

Wenn wir auf Zucker, Zusätze, Farb- und Aromastoffe verzichten, purzeln tatsächlich die Pfunde. Der Stoffwechsel ist nämlich viel aktiver bei natürlichen Produkte. Industriell hergestellte Stoffe werden nämlich nur sehr langsam verdaut. Zudem gibt die Cleane Ernährung Energie. Auch unsere Haut, unsere Zähne und die Augen sollen besser werden.

Prominente Beispiele

Eine Top-Figur und ein strahlender Teint: Das sind nicht immer die guten Gene der Stars. Das Schauspielerin Jessica Alba nach zwei Schwangerschaften so schlank ist liegt vor allem an ihren strikten Ernährungsregeln. Denn auch Jessica Alba ernährt sich Clean. Sie versucht immer biologisch frisch und gesund zu essen und verzichtet deshalb auch die meisten bereits verarbeiteten Lebensmittel.

Foto: Fotolia, 57987428, contrastwerkstatt

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.