MENU

Gesund und fit in den Tag: Diese fünf Zutaten gehören in Ihre Frühstücksschale

28. März 2016 • Leben, Lifestyle

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und sollte deshalb besonders ausgewogen sein. Demgemäß sollten Sie unbedingt Obst, Gemüse, Ballaststoffe, Proteine und kleine Wunder in Ihr Frühstück integrieren.


Es geht bei einem gesunden Frühstück um wichtige Inhaltsstoffe und darum, dass es Sie lange satt hält. Daher sollten Sie auf diese fünf Dinge nicht mehr verzichten:

Obst

Vitaminreiches Obst stärkt Ihre Abwehr durch die enthaltenen wichtigen Pflanzenstoffe. Außerdem steckt in einigem Obst das wichtige Vitamin C. Aber Achtung: Obst enthält auch viel Zucker. Daher Obst nur in Maßen!

Gemüse

Gemüse enthält deutlich weniger Zucker und mehr Vitamine als Obst. Wer also lieber herzhaft frühstückt, darf nicht auf Gemüse verzichten. Paprika, Tomate, gurke oder Möhren eignen sich besonders gut. Sie können das Gemüse auch warm genießen, wenn Sie es vorher in einer Pfanne anbraten.

Ballaststoffe

Ballaststoffe sind für den Tag besonders wichtig. Sie stecken beispielsweise in Vollkornbrot, Reis, Vollkornflocken, Haferflocken oder Quinoa. Die Ballaststoffe verstärken das Sättigungsgefühl, sollten jedoch trotzdem in Maßen genossen werden, da sie viele Kalorien enthalten.

Proteine

Zu einer gesunden Ernährung zählen vor allem auch tierische und pflanzliche Eiweiße. Das Eiweiß benötigt Ihr Körper für die Zellerneuerung und den funktionierenden Blutkreislauf. Käse, Quark, Schinken und Nusskerne bieten viele wertvolle Proteine und lassen sich gut mit Ihrem neuen Frühstück kombinieren.

Kleine Wunder

Sie sind das gewisse Etwas auf Ihrem neuen Frühstück: Chiasamen, Gojibeeren, Blüten oder Kräuter sehen nicht nur gut aus auf dem Frühstück, sondern schmecken auch gut und sind gesund. Probieren Sie es einfach mal aus.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 166214517, Mathieu Boivin

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.