MENU

Geldstrafe für Chelsea-Coach Maurizio Sarri

26. April 2019 • Fussball

London – Chelsea-Trainer Maurizio Sarri ist vom englischen Fußballverband FA zu einer Geldstrafe von 8000 Pfund (9200 Euro) verurteilt worden.

Der Italiener war beim Punktspiel der Premier League gegen den FC Burley (2:2) wegen Undiszipliniertheiten vom Schiedsrichter auf die Tribüne verbannt worden und nicht zur Pressekonferenz erschienen. Der Verband teilte mit, der 60-jährige Sarri habe die Strafe akzeptiert.

Der FC Chelsea ist am 2. Mai im Hinspiel des Halbfinals der Europa League Gegner von Eintracht Frankfurt, eine Woche später findet das Rückspiel in der englischen Hauptstadt statt.

Fotocredits: Petr David Josek
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.