MENU

Frankfurterinnen siegen beim Saisonauftakt gegen Potsdam

17. August 2019 • Fussball

Frankfurt – Der 1. FFC Frankfurt hat das Auftaktspiel der 30. Saison in der Frauenfußball-Bundesliga gegen Turbine Potsdam knapp gewonnen.

Im Duell der Altmeister setzten sich die Hessinnen knapp mit 3:2 (2:1) durch. Die eingewechselte Shekiera Martinez drückte einen vom Pfosten abgeprallten Ball in der 80. Minute zum Sieg für Frankfurt ins Netz.

Unter den Augen von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gingen die Gastgeberinnen durch einen von Laura Feiersinger verwandelten Foulelfmeter (6.) sowie ein Kopfballtor von Tanja Pawollek (17.) schon in der Anfangsphase zweimal in Führung. Lara Prasnikar (14./50.) glich jeweils für Potsdam aus. Pech hatte für die Gäste Sophie Weidauer, deren abgerutschte Flanke sich in der Schlussphase gefährlich aufs Tor senkte, aber von Torhüterin Bryan Heaberlin gerade noch mit den Fingerspitzen an die Latte gelenkt wurde.

Fotocredits: Patrick Seeger
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.