MENU

Federer und Djokovic verlieren Doppel bei Rod-Laver-Cup

22. September 2018 • Tennis

Chicago – Die Tennis-Stars Roger Federer und Novak Djokovic haben das abschließende Doppel am ersten Tag des Rod-Laver-Cups in den USA verloren. Das europäische Duo musste sich dem Welt-Duo bestehend aus Kevin Anderson (Südafrika) und Jack Sock (USA) mit 7:6 (7:5), 3:6, 6:10 geschlagen geben.

Für die Spieler der Weltauswahl war es der erste Punkt im vierten Match. Die ersten drei Einzel des Tages konnten die Europäer allesamt für sich entscheiden. Deutschlands bester Spieler Alexander Zverev ist ebenfalls Teil des europäischen Teams. Zum Gewinn des dreitägigen Turniers benötigt eine Auswahl 13 Punkte. 

Fotocredits: Jim Young
(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.