MENU

Ex-Werder-Profi Diego schwer am Sprunggelenk verletzt

26. Juli 2019 • Fussball

Guyaquil – Dem früheren Werder-Profi Diego droht nach einer schweren Sprunggelenk-Verletzung eine lange Pause. Der 34 Jahre alte Brasilianer zog sich einen Bruch im linken Fußgelenk und eine Bänderverletzung zu, wie die Zeitung «Globo Esporte» berichtete.

Der Offensivspieler von Flamengo Rio de Janeiro kugelte sich nach einem Foul im Achtelfinal-Hinspiel der Copa Libertadores bei CS Emelec (0:2) in Ecuador zudem das Gelenk aus. «Der Bruch ist kompliziert», sagte Flamengos Teamarzt Marcio Tannure.

Diego, der in der Bundesliga lange für Werder Bremen und auch für den VfL Wolfsburg gespielt hatte, wurde nach seiner Verletzung mit einer Trage vom Platz und direkt ins Krankenhaus von Guyaquil gebracht. «Wir werden ihn so schnell wie möglich operieren», kündigte Tannure an. «Nach seiner Rückkehr wird er im Krankenhaus genauer von mir untersucht.» Diego spielt seit drei Jahren für Flamengo, von dem Verein gab es zunächst keine Stellungnahme zu der Verletzung.

Bundesligist Werder Bremen wünschte dem Brasilianer via Twitter alles Gute. «Gute Besserung», schrieb der Club. «Wir wollen dich bald wieder lächeln sehen.» Eine Prognose zur exakten Ausfallzeit des 34-maligen Nationalspieler Brasiliens gab es zunächst nicht.

Fotocredits: Dolores Ochoa
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.