MENU

Dritte Generation des Mini Cooper vorgestellt

22. November 2013 • Auto, Leben

In London, Los Angeles und Shanghai wurde auf Präsentations-Events der neue Mini-Cooper präsentiert. Der Auto-Klassiker ist auch in der dritten Generation der Neuauflage unverkennbar – doch es hat sich einiges geändert.
Seit 2001 wird der britische Autoklassiker Mini unter Federführung von BMW hergestellt. Dabei wurde der Wagen gründlich überarbeitet. Jetzt wurde die mittlerweile dritte Generation der Neuauflage des Mini Coopers vorgestellt. Auf Events in London, Los Angeles und Shanghai enthüllte der Hersteller die neuen Modelle.

Der Wiederkennungswert des Mini Cooper ist geblieben

Der neue Mini Cooper ist an allen Ecken etwas gewachsen: In der Länge um 9,8 Zentimeter, in der Breite um 4,4 Zentimeter und in der Höhe um 7 Millimeter. Der Radstand nahm um 2,8 Zentimeter zu, die Spurbreite vorne 4,2 und hinten 3,4 Zentimeter. Dadurch hat sich der Innenraum auf allen Sitzplätzen vergrößert, und der Kofferraum misst jetzt 211 Liter Fassungsvermögen (51 Liter mehr). Die Karosserie ist dabei aber unverkennbar die eines Minis. Zum Verkaufsstart im Frühjahr 2014 sind drei Motorvarianten erhältlich: Ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 136 PS, ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 192 PS und ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Diesel mit 116 PS. Alle drei sind wahlweise mit Sechsgangschaltgetriebe oder Sechsgangautomatik zu erwerben.

Prominente Gäste und Live-Bands bei den Mini-Cooper-Events

Bei den drei Mini-Cooper-Events in London, Los Angeles und Shanghai standen zwar vor allem die neuen Modelle im Rampenlicht. Doch das teilten sie sich mit prominenten Gästen wie Sängerin Ellie Goulding, It-Girl Peaches Geldof (Foto), Sängerin Lianne La Havas, Modedesigner Henry Holland, Model Poppy Delevingne, den Schauspielerinnen Laura Bailey, Kelly Eastwood und Jaime Winstone sowie der „Sugababes“-Sängerin Jade Ewen und der Modedesignerin Amy Molyneaux. Live auf der Bühne standen die Bands Fenech Soler, Gossip und Passion Pit.

Fotocredit: BMW Group / 2013 Desmond O’Neill Features Ltd

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.