MENU

Bei hitzigem Streit besser einen Tag Pause einlegen

16. Januar 2018 • Familie & Freizeit

Weinheim – Man wird laut, unterbricht einander und tauscht nur noch Vorwürfe aus: Spätestens an diesem Punkt sollten Paare ihren Streit besser unterbrechen. Am besten vereinbaren sie dafür ein eindeutiges Codewort, rät Paartherapeutin Sandra Konrad in der Zeitschrift «Psychologie Heute» (Ausgabe 02/2018).

Damit sich keiner danach um die Klärung des Konflikts drücken kann, gilt die Regel: Das verschobene Gespräch innerhalb eines Tages nachholen. Bis dahin haben beide Gelegenheit, Verhalten und Argumente zu überdenken.

Im Idealfall schaffen es Paare außerdem, die Fünf-zu-eins-Regel zu beachten: Um eine Kritik auszugleichen, braucht es fünf positive Begegnungen – beispielsweise durch Lob und Anerkennung.

Fotocredits: Bodo Marks
(dpa/tmn)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.