MENU

Bayer-Sportdirektor Rolfes hofft auf Verbleib von Brandt

12. April 2019 • Fussball

Leverkusen – Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes macht sich Hoffnungen auf einen Verbleib von Fußball-Nationalspieler Julian Brandt.

«Ich glaube es war wichtig, dass wir hier ein enges Vertrauensverhältnis haben und er auch zum Verein. Ich glaube, dass das auch immer ein wichtiger Punkt ist bei den Spielern. Neben anderen Faktoren werden auch solche Faktoren zählen, und es kann am Ende immer auch ein entscheidender Punkt sein», sagte Rolfes dem TV-Sender Sky Sport News.

Brandt hat bei Bayer noch einen Vertrag bis 2021, besitzt für den Sommer aber eine Ausstiegsklausel. Als mögliche Interessenten werden Bayern München, Borussia Dortmund und Juventus Turin gehandelt.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.