MENU

Australiens Fußball-Nationaltrainer tritt zurück

23. November 2017 • Fussball

Sydney – Nur eine Woche nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2018 in Russland ist Ange Postecoglou als Trainer der australischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten.

«Ich habe entschieden, dass für mich die Reise als Coach der Socceroos endet», sagte der 52-Jährige in Sydney. Nach langem Überlegen und einem Gewissenskampf sei er zu der Entscheidung gekommen. «Ich will im Ausland trainieren», sagte der in Griechenland geborene Postecoglou. Er wolle zurück in den Club-Fußball kommen, um die tägliche Arbeit wieder zu haben. Den Job als Nationaltrainer bezeichnete er als «größtes Privileg meines Lebens».

Die Socceroos hatten sich im Playoff gegen Honduras qualifiziert und sind im kommenden Jahr zum fünften Mal bei einer WM-Endrunde dabei. Postecoglou betreut die Mannschaft seit 2013. Er folgte auf den Deutschen Holger Osieck.

Fotocredits: Ivan Sekretarev
(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.