MENU

ATP Cup wird 2020 eingeführt – Austragung im Januar

16. November 2018 • Tennis

London – Der Tennis-Kalender bekommt einen weiteren Team-Wettbewerb. Im Januar 2020 soll erstmals der «ATP Cup» für 24 Mannschaften in Australien ausgetragen werden, wie die Spielerorganisation ATP am Rande ihrer Tour Finals in London mitteilte.

Das Turnier soll demnach zehn Tage dauern und in drei verschiedenen australischen Städten stattfinden. Die 24 Teams werden in sechs verschiedene Gruppen eingeteilt.

Der ATP Cup wird damit auch Nachfolger des World Team Cups, der als Mannschafts-WM galt und zwischen 1978 und 2012 in Düsseldorf ausgetragen wurde. In direkter Konkurrenz könnte das neue Event zum Hopman Cup stehen. Der Mixed-Wettbewerb wird traditionell um den Jahreswechsel ausgespielt und von der International Tennis Federation (ITF) veranstaltet.

Zeitlich gibt es nicht viel Spielraum, weil schon Mitte Januar die Australian Open in Melbourne beginnen. Auch mit dem reformierten Davis Cup, der zuvor im November seine große Finalwoche hat, konkurriert der Wettbewerb.

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic lobte den neuen Wettbewerb. «Es wird der beste Weg sein, die Saison zu beginnen», sagte der Serbe in London. Er befürworte die Team-Events, da man mehr als 90 Prozent der Zeit als Individualist unterwegs sei.

Fotocredits: John Walton
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.